fbpx

Kontaktiere uns

info@serverion.com

Wie viel zahlen Sie im Durchschnitt für die Kosten des Website-Hostings?

Die Kosten für das Hosting von Websites hängen von den von Ihnen gewählten Optionen ab

Niedrige Kosten für das Hosting von Websites können Sie später kosten!

Website-Hosting-Kosten: Die von Ihnen gewählten Optionen bestimmen den Preis der Website-Hosting-Kosten.

Die Kosten für das Hosting einer Website, die beim Start einer Website anfallen, variieren von Person zu Person und hängen von mehreren Faktoren ab. Möchten Sie lieber ein bisschen mehr für eine höhere Qualität bezahlen oder möchten Sie lieber ein bisschen weniger für eine schlechtere Qualität bezahlen?

Für ein Hosting-Paket von durchschnittlicher Qualität betragen die Hosting-Kosten für Websites ca. 5 € pro Monat. Bevorzugen Sie ein gutes Hosting-Paket? Dann liegen die durchschnittlichen Kosten für das Hosting von Websites bei 10 bis 15 Euro pro Monat. Mit einem Budget-Anbieter können Sie Hosting-Pakete für ungefähr 3 € pro Monat abschließen, und mit einem erstklassigen Anbieter können Sie leicht mehr als 20 € pro Monat verlieren. Bei der Wahl der Höhe der Website-Hosting-Kosten, die Sie bereit sind zu zahlen, gilt oft auch, dass billig oft teuer ist.

Mit einem Host ab 10 € pro Monat sind Sie für eine Start-Website genau richtig. Bevor Sie sich jedoch für einen Preis entscheiden, sollten Sie zunächst die Funktionen der Hosting-Pakete berücksichtigen. Das Reduzieren der Hosting-Kosten für Websites kann auf lange Sicht sehr teuer werden. Die Kosten variieren je nach Art des gewählten Hostings.

Shared Hosting ist die billigste Form des Website-Hostings, VPS ist in der Mitte und dediziertes Hosting ist die teuerste Form des Hostings. Billigere Website-Hosting ist in der Regel in Ordnung für den Starter. Berücksichtigen Sie aber minimalen Support bei technischen Fragen. Wenn Sie sich für höhere Website-Hosting-Kosten entscheiden, können Sie sich auf eine schnellere und sicherere Website verlassen, bei der Ausfallzeiten seltener auftreten. Sie erhalten ein SSL-Zertifikat und können bei Fragen auf exzellenten Support zählen. Das teurere Website-Hosting bringt oft auch eine Reihe weiterer nützlicher Funktionen mit, mit denen Sie auf lange Sicht manchmal Geld sparen können.

Von einem Hosting-Service können Sie mindestens erwarten, dass er mit mindestens 500 MB Speicherplatz (wenn Sie erwarten, dass viele Seiten vorhanden sind, benötigen Sie natürlich auch mehr Speicherplatz), etwa 2 GB Datenverkehr, der täglich automatisch zur Verfügung steht, ausgestattet ist Backups und dass die Sicherheit gut ist.

Kostenloses Hosting

Kostenlose Hosting-Anbieter platzieren häufig Bannerwerbung auf Ihrer Website und Ihre Website kann plötzlich offline geschaltet werden. Es gibt keine Garantie für die Verfügbarkeit. Denken Sie bei kostenlosem Hosting daran, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen. Anbieter von kostenlosem Website-Hosting verdienen ihr Geld oft auf andere Weise, beispielsweise durch Bannerwerbung auf Ihrer Website.

Shared Hosting

Shared Hosting bedeutet, dass Sie Ihren Hosting-Bereich mit anderen Benutzern auf demselben Server teilen. Ihr Hosting-Anbieter bestimmt, wie viele Personen pro Server verbunden sind. Dies bedeutet, dass bei vielen aktiven Konten auf Ihrem Server die Leistung Ihrer Website beeinträchtigt wird. Immerhin teilen Sie die Serverleistung. Die Website-Hosting-Kosten für Shared Hosting sind im Vergleich zu den anderen Hosting-Formen am niedrigsten.

VPS-Hosting

Beim VPS-Hosting scheint es, als hätten Sie einen eigenen Server, während dies in Wirklichkeit nicht der Fall ist. Ein VPS-Hosting-Anbieter bietet die gleiche Flexibilität und Funktionen wie ein dedizierter Server, ist jedoch häufig in Bezug auf Arbeitsspeicher und Speicherplatz begrenzt. Diese Art von Hosting setzt voraus, dass Sie wissen, was Sie tun, da Sie für die Serverkonfigurationen verantwortlich sind. VPS-Hosting ist für aktivere Websites mit mehr Datenverkehr gedacht. Sie können eine höhere Verfügbarkeitsgarantie und mehr Support erwarten. Die Website-Hosting-Kosten für VPS-Hosting liegen zwischen den Kosten für Shared- und Dedicated-Hosting.

Engagiertes Hosting

Mit dieser Form des Hostings verfügen Sie über einen eigenen Server, dessen einziger Benutzer Sie sind. Für diese Art von Hosting müssen Sie sich der Serververwaltung bewusst sein, da Sie dafür verantwortlich sind. Diese Form des Hostings ist für große Websites geeignet und die Kosten für das Hosting von Websites sind hierfür am höchsten. In jedem Fall benötigen Sie Webhosting für eine Website. Die Kosten für das Hosting von Websites sind sehr unterschiedlich und hängen stark von den Optionen ab, die Sie benötigen. Vergessen Sie nicht, auf versteckte Kosten zu achten. Ein Plan scheint am Anfang oft billig zu sein, aber ein billiger Hosting-Plan kann Sie später noch viel Geld kosten.